Jahrestagungen der Westdeutschen Laborleiter

Genauso essentiell wie die lebenslange Fortbildung und die Auseinandersetzung mit den aktuellen Erkenntnissen der Forschung in der Laboratoriumsdiagnostik ist die Kommunikation mit den Kolleginnen und Kollegen. Das Gespräch über das „Alltagsgeschäft“, aber auch die Erfahrungen anderer mit neuen Methoden oder Analysensystemen zu hören, kann viel Zeit sparen und die Notwendigkeit verringern, alle Erfahrungen selber zu machen.

Um ein regelmäßiges Forum für diesen Austausch zu schaffen, gründeten vor 25 Jahren Prof. Dr. Krieg aus Bochum und Kollegen das ‚Treffen hauptamtlicher Laborleiter der Krankenhäuser Nordrhein-Westfalens’. Es fand zum ersten Mal am 25. und 26.09.1987 statt und wurde seitdem in jedem Jahr in unterschiedlichen Städten durchgeführt. Das NRW-Treffen diente als Vorbild für weitere Laborleitertreffen in anderen Regionen Deutschlands.

Über 160 Referenten trugen in z.T. hochkarätigen Referaten über Fach-Themen aus den Bereichen Klinische Chemie, Hämatologie, Hämostaseologie, Endokrinologie, Infektionsserologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Rheumadiagnostik, Transfusionsmedizin, Tumormarker, Urindiagnostik und andere vor.

Sehr bald nach dem Start wurde es zur geschätzten Praxis, zum letzten Vortrag des ersten Tages auch Referenten aus verwandten Bereichen wie Ethik, Mitarbeiterführung und Betriebswirtschaft einzuladen. Häufig entwickelten sich hier die lebhaftesten Diskussionen.

Prof. Dr. Krieg aus Bochum zog sich im Jahr 2005 von der Leitung zurück. Priv.-Doz. Dr. Heinrich aus Solingen übernahm diese Aufgabe 10 Jahre lang. 2016 findet die Jahrestagung erstmalig unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Cassens aus Dortmund statt. Er wird tatkräftig von einem engagierten Team von Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Die Organisatoren freuen sich, auch in diesem Jahr wieder zur Jahrestagung nach Bochum einladen zu können. Seit längerer Zeit ist Bochum wegen der günstigen Lage fester Veranstaltungsort.

Die Veranstaltung wird möglich durch die großzügige Unterstützung der Firmen ROCHE Diagnostics und SYSMEX Deutschland.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem Datenschutzhinweis.
Datenschutzhinweis Zustimmen