Jahrestagung der Westdeutschen Laborleiter 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das positive Feedback und die große Teilnehmerzahl beim letzten Laborleitertreffen haben uns bewogen, an dem neuen Konzept festzuhalten und auch diesmal wieder eine thematische Schwerpunktbildung kondensiert an einem Tag zu planen. Erneut soll dadurch ein größeres Publikum angesprochen und gleichzeitig eine breitere Wissensvermittlung aktueller Themen aus wichtigen Bereichen unseres Fachgebietes erreicht werden. Sehr dankbar sind wir für die vielen Themenvorschläge aus Ihren Reihen. Bereits für das diesjährige Laborleitertreffen haben wir einige Ihrer Vorschläge aufgenommen.

In diesem Jahr wird der Schwerpunkt zum einem auf der Nierendiagnostik liegen, einem Themengebiet mit dem wir alle täglich zu tun haben und das häufg vernachlässigt wird. Hier möchten wir mit zwei hochkarätigen Referenten einen umfassenden Überblick über das Thema sowohl aus klinischer Sicht als auch aus Sicht des Labors bieten. Der zweite Teil der Veranstaltung widmet sich dem Thema Tumordiagnostik. Hier soll insbesondere die innovative Technologie des Liquid Profling aus klinischer Sicht und aus Sicht des Pathologen kontrovers vorgestellt und diskutiert werden. Wir freuen uns, dass wir hier zwei ausgewiesene Experten aus der Region zu diesem sehr spannenden Thema gewinnen konnten. Das Thema Tumordiagnostik wäre jedoch nicht komplett ohne die klassischen Tumormarker. Hier stellt sich in Anbetracht diverser neuer Technologie die Frage, ob klassische Tumormarker heutzutage ausgedient haben. Auch hierzu können wir Ihnen einen ausgewiesenen Experten als Referenten bieten.

Der traditionelle Abschluss mit einem „fachfremden“ Vortrag zum Ende der Veranstaltung wird in diesem Jahr durch Herrn Prehm zum Thema „Humorvoll arbeiten und leben“ bestritten. Wir sind sicher, dass Sie sowohl der Referent als auch das Thema begeistern wird. Erneut wird das Laborleitertreffen dann durch ein gemeinsames Abendessen und den kollegialen Meinungsaustausch abgeschlossen. Auch daran sollten Sie unbedingt teilnehmen.

Unser ganz herzlicher Dank gilt den Firmen Roche und Sysmex für deren langjähriges Engagement. Ohne deren fnanzielle Unterstützung wäre diese Veranstaltung nicht möglich


Bitte melden Sie sich online bis zum 13.10.2017 auf unserer Webseite unter ( www.laborleiter-west.de/anmeldung ) an. Sehr gerne können Sie diese
Einladung auch an interessierte Mitarbeiter oder Kollegen weitergeben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und hoffen auf eine erfolgreiche Veranstaltung.

Mit besten Grüßen aus Dortmund und Bochum

Priv.-Doz. Dr. med. U. Cassens           Dr. med. H. Stiegler


Freitag: 10.11.2017

 12:00 - 12:05

 Priv.-Doz. Dr. Uwe Cassens

 Begrüßung

Teil 1 Nierendiagnostik
Moderation: Priv. Doz. Dr. med. Uwe Cassens

 12:05 - 12:50

 Dr. med. Fedai Özcan, Dortmund

 Update Nierendiagnostik aus klinischer Sicht

 12:50 - 13:35

 Prof. Dr. med. Walter Hofmann, München

 Update Nierendiagnostik aus Sicht des Labors

 13:35– 14:00

 Kaffeepause

 

Teil 2 Tumordiagnostik
Moderation: Dr. med. Hugo Stiegler

14:00 - 14:45

 Priv.-Doz Dr. med. Alexander Baraniskin, Bochum

 Liquid Profling aus klinischer Sich

 14:45 - 15:30

 Prof. Dr. med. Andrea Tannapfel. Bochum

 Liquid Profling aus Sicht des Pathologen

 15:30 - 16:15

 Prof. Dr. med. Stefan Holdenrieder, München

 Haben die klassischen tumormarker ausgedient?

 16:15 - 16:45

 Kaffeepause

 

 16:45 - 17:45

 Mathias Prehm, Hamburg

 Humorvoll arbeiten und leben

 17:45 - 20:00

 Gemeinsame Abendveranstaltung

Richtig messen und essen - Ein Kollegialer Meinungsaustauch



Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem Datenschutzhinweis.
Datenschutzhinweis Zustimmen